Logo Bildleiste
Startseite Satzung Aktivitäten Freundeskreis Martin Luckner Urkunde
   

Aktivitäten der Stiftung

 

Bereits kurz nach ihrer Gründung hat die Martin-Luckner-Stiftung begonnen, ihre in der Satzung beschriebenen gemeinnützigen Aufgaben wahrzunehmen:
  • Im Jahr 2006 wurde erstmalig der Forschungspreis der Martin-Luckner-Stiftung an den Landwirt Gert Horn vergeben.
  • Im Jahr 2007 wurde der Humboldt-Stipendiat Goran Kaluderovic mit dem Forschungspreis geehrt.
  • Im Jahr 2009 wurde ein Förderstipendium an Sarada Devi Ramachandran, eine indische Studentin (Masterstudiengang Pharmazeutische Biotechnologie) vergeben.
  • In einem Projekt mit der Grafik-Klasse GD 07 des BBI (Berufsbildungsinstitut Halle GmbH) wurden im Schuljahr 2008 /2009 die Grundlagen für ein neues Erscheinungsbild der Stiftung erarbeitet und dafür Preise vergeben
  • Im Jahr 2009 wurde an der Martin-Luther-Universität zum ersten Mal der Preis der Luckner-Stiftung für die beste experimentelle Abschlussarbeit im Bereich der pharmazeutisch-biotechnologischen und biologischen Wissenschaften ausgelobt. Preisträgerin war Isabell Stolte, Institut für Pharmazie, AG Aufarbeitung biotechnischer Produkte.
  • 2010 erhielten zwei Preisträger den Martin-Luckner-Preis für die beste experimentelle Abschlussarbeit im Bereich der pharmazeutisch-biotechnologischen und biologischen Wissenschaften: Je 500 € gingen an Sandra Krause, Institut für Pharmazie, für ihre Diplomarbeit in der Abteilung Molekulare Biotechnologie und an Michael Jung (Institut für Pharmazie, Diplomarbeit AG Biopharmazie).

  • Ebenfalls 2010 folgte die Vergabe einer Forschungsbeihilfe (2.000 €) für Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Signaltransduktion in Pflanzenzellen an die AG Roos, Institut f. Pharmazie.
  • Zudem wurden weitere Förderstipendien an indische Studenten vergeben.

  • 2011 wurde der Martin-Luckner-Preis an Alexander Rohe (Institut für Pharmazie, Abteilung Medizinische Chemie) für seine Diplomarbeit vergeben.
  • Weiterhin erfolgte die Vergabe einer Forschungsbeihilfe an einen indischen Studenten.

  • 2012 / 2013: Erstmalige Vergabe eines Deutschland-Stipendiums im Wintersemester 2012 und Sommersemester 2013
    Stipendiat: Christian Ristok, Student der Biologie im 3. /4. Fachsemester Master an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
  • 2014/2015: Vergabe eines Deutschland-Stipendiums im Sommersemester 2014 bis zum Wintersemester 2015
    Stipendiatin: Julia Nickolaus, Studentin der Biologie, 1. Fachsemester Master

  • Förderpreis an Gudrun Liebscher für ihre Masterarbeit in Biochemie über die Wirkung von Betulin und Betulinsäure auf Melanome bei Pferden

  • Vergabe einer Beihilfe an einen indischen Studenten, der sich im Rahmen seiner Master-Arbeit an der MLU mit der Wirkungsweise von Substanzen auf Krebszellen beschäftigte: Kranthi Vanchanaghiri

  • 2015 /2016: Vergabe eines Deutschland-Stipendiums im Wintersemester 2015 und Sommersemester 2016
    Stipendiatin: Janne Grünebast

  • Forschungsstipendium für Untersuchungen zur Synthese von Carbo-Anhydrase-Inhibitoren
    Stipendiat: Daniel Emmerich
  • 2016 /2017: Vergabe eines Deutschland-Stipendiums im Studienjahr  2016/2017
    Stipendiat: Enrico Ehrhardt

Veröffentlichungen siehe auch:

Pressestelle der Martin-Luther-Universität über die Verleihung des 1. Forschungspreises

Pressestelle der Martin-Luther-Universität   über die Verleihung des 2. Forschungspreises

Pressestelle der Martin-Luther-Universität   über das Projekt "Gestaltung eines neuen Erscheinungsbildes der Martin-Luckner-Stiftung" mit einer Grafik-Klasse des BBI

Pressestelle der Martin-Luther-Universität   über die Verleihung des Preises der Martin-Luckner-Stiftung